Achtung was Sie beim Bettenkauf unbedingt beachten sollten !!

Achtung was Sie beim Bettenkauf unbedingt beachten sollten !!

Lieferzeit: 20 - 30 Werktage

0,00 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand (Spedition Stückgut 39,00 EUR)

Artikelnummer: 1013
Kopfteilmontage
Kopfteilvariation
Liegefläche
Fußteilerhöhung
Holzart
Farbvariationen
Eintauchtiefe
Sitzhöhe ( Rahmenhöhe )
Oberfläche ist die Oberflächenverarbeitung (siehe Lexikon)
Produktdetails anzeigen

Was Sie beim Bettenkauf dringend beachten sollten!!!

Bei fast jedem, der sich für ein Massivholzbett entscheiden möchte, kann man davon ausgehen, dass dieser endlich ein stabiles, nicht quietschendes und knarzendes Gestell haben möchte, das auch größere Gewichte problemlos aushält (bei uns sind das 500 kg im Standard und 600 kg bei XXL-Innenausstattung). Das ist auch bei Massivholz nicht immer gegeben! Weichhölzer, wie z.B. Kiefer, geben bei der Verbindetechnik leicht nach und können somit schnell instabil werden. Deshalb verbauen wir vorwiegend Harthölzer, z.B. Buche, Eiche, usw.

Des Weiteren spielt die Materialstärke eine große Rolle. Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob ein Rahmen aus 18 mm Stärke (wie bei den meisten Herstellern) oder aus 40 mm starken Rahmenteilen besteht. Unsere Modelle sind ausschließlich aus 40 mm dicken Massivholz gefertigt.

Die Verbindetechnik ist ein entscheidendes Kriterium um eine hohe Stabilität und einen verschleißfreien Auf- und Abbau zu gewährleisten.

Die Oberfläche wird oft vernachlässigt. Diese hat aber einen hohen Anteil an der Qualität eines Massivholzmöbelstücks (siehe dazu unter Lexikon).

Die Sitzhöhe (Rahmenhöhe) sollte nach Möglichkeit nach der Körpergröße ausgewählt werden. Ein etwas höherer Rahmen erleichtert das Aufstehen. Eine 50cm Sitzhöhe hat sich bei vielen Bettmodellen bewährt. Wir können aber auf Wunsch die Rahmenhöhe direkt auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Diese Höhe können wir für Sie ermitteln. Dabei sollte die Sitzhöhe nicht mit der Matratze reguliert werden. Eine Matratze, die zu weit aus dem Rahmen schaut, kann beschädigt werden oder verrutschen.

Hier sind wir bei der Beachtung der Eintauchtiefe.

Wir erleben täglich, dass man sich bei einem Anbieter die Matratze kauft, beim Nächsten den Lattenrahmen und beim Übernächsten das Bettgestell. Dabei besteht die Gefahr, dass die Komponenten nicht zusammenpassen und ihre Eigenschaften nicht optimal entfalten können. Die Teile sollten unbedingt aufeinander abgestimmt sein!!! In den meißten Fällen, ist diese Zusammenstellung auch nicht teurer.

Hierzu ein nahezu alltägliches Beispiel: 

Ein Lattenrahmen sieht in einem beliebigen Onlineshop super aus und ist 10 cm hoch. Die Matratze wurde Ihnen mit 22 cm Höhe im Einzelhandel sehr empfohlen und das Bettgestell bei einem Händler im Internet gefällt Ihnen ebenfalls. Also haben Sie es gekauft!

Jeder einzelne Anbieter kennt aber die restlichen Komponenten nicht und fragt auch nicht danach. Das Bett wird geliefert und aufgebaut. Hat jemand über die Eintauchtiefe von 12 cm nachgedacht? Nein! Der Lattenrahmen wird hineingelegt. Es sind nur noch 2 cm bis zur Bettoberkante übrig,
die Matratze steht 20 cm aus dem Bettrahmen heraus. Eine Katastrophe. Woher ein Bettgestell bekommen in das meine Lattenrahmen und Matratzen hineinpassen? Aber dieses Gestell ist doch schön stabil und gefällt mir! Man steht vor der Entscheidung die Lattenrahmen gegen einen flacheren zu tauschen, die Matratze umzutauschen oder den Rahmen zurückzusenden. Ein gewaltiger Aufwand und voller Kompromisse.

Nicht jeder moderne Lattenrahmen und jede Matratzenart eignet sich für jeden Bettrahmen. Auch muss nicht zwingend ein teurer Lattenrahmen unter jede hochwertige Matratze! Eine fehlende oder schlechte Beratung kann Sie viel Geld kosten und trotzdem zu einem nicht zufriedenstellenden Ergebnis führen.  

Ein Bettrahmenkauf besteht nicht nur darin 4 Bretter auszusuchen! Es handelt sich um ein Zusammenspiel verschiedener Komponenten.

Lattenrahmen:

Lattenrahmen sind ein wichtiger Bestandteil eines gut funktionierenden Schlafsystems. Oft wird geschrieben, dass Lattenrahmen überbewertet oder komplett weggelassen werden können. Das stimmt nur bedingt ! Die federnde wirkungsweise eines Lattenrahmens ist wichtig. Das kann man sehr leicht ausprobieren, in dem man die Matratze einmal auf den Fußboden legt und anschießend mit Lattenrost testet. Der Unterschied ist je nach Person und Matratze gravierend. Was richtig ist, unter eine gute Matratze muss nicht unbedingt ein teurer Hi - tec Lattenrahmen. Es reicht u.U. auch ein günstiger Lattenrahmen aus. Dazu sollte man aber wissen welche Rahmen mit welcher Matratze kompatibel sind.

Soematex Matratzen:

Wir produzieren abseits der großen  Matratzenhersteller vollkommen unabhängig und ohne Vorgaben irgendwelcher Kartelle. Unsere Matratzen entsprechen allen hohen deutschen Normen. Wir achten, wie bei unseren Möbeln auch, streng auf die Qualität. Durch die relativ kleinen Serien die exklusiv für unserer Kunden hergestellt werden kann das sehr gut kontrollliert werden. Der direktverkauf an unsere Kunden ermöglicht uns auch hier ein gutes Preis- Leistungsverhältnis. 
    
Bitte nutzen Sie daher unsere telefonische Beratung (036374 369-131) oder schreiben Sie uns eine E-Mail auf info@moebelwerk-weissensee.de. Wir finden für fast jedes Problem eine Lösung und weisen Sie auf mögliche Fehler hin, die Ihnen beim Bettenkauf unterlaufen können.

Als flexibler Hersteller können wir Ihnen nicht alle machbaren Varianten im Online-Shop darstellen und aufzuzeigen. Rufen Sie uns deshalb bei offenen Fragen an. Wir beraten Sie gern. Unsere Tischler fertigen für Sie auch gern Sonderlösungen.

 

Ihr Möbelwerk-Weissensee-Team